Sie sind hier: Leistungen > Wirtschaftsmediation
20.8.2017 : 13:29

Wirtschaftsmediation

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur interessenorientierten Konfliktlösung.

Diese Definition ist ja nun ein wenig holprig. Was kann man sich - in einfacheren Worten ausgedrückt - unter Mediation vorstellen?

Es hat jedenfalls nichts mit Meditation zu tun, wenn auch dem ein oder anderen Streithahn ein wenig Meditation oder andere Entspannungsübungen vielleicht nicht schaden würden.

Doch damit allein ist es in verfahrenen Konfliktsituationen meist nicht mehr getan. Oft sind Fronten sehr verhärtet. Das Gegenüber kann man möglicherweise kaum noch stehen sehen, geschweige denn möchte man sich auf dessen Sichtweise, Probleme oder Interessen einlassen. Die Mediation setzt genau hier an. Durch bestimmte Techniken wird es den Kontrahenten ermöglicht, andere Sichtweisen zuzulassen und zu entwickeln. So kann erreicht werden, dass die eigenen Wünsche und Ziele dem anderen transparent gemacht werden und so auf Verständnis stoßen können. Gemeinsamkeiten können entdeckt werden und Lösungswege gefunden werden, auf die man vorher nie gekommen wäre. Die Aufgabe des Mediators/der Mediatorin ist es, die Konfliktparteien darin zu unterstützen, sich gegenseitig zuzuhören, Missverständnisse auszuräumen, Verständnis füreinander zu entwickeln und gemeinsam tragfähige Lösungen zu finden, die den Interessen aller Beteiligten gerecht werden.

Hört sich nach Zauberei an? Nein, es funktioniert. Lernen Sie mit mir um die Ecke zu denken und neue Wege zu gehen. Es funktioniert!

Anwendbar ist das Verfahren der Mediation z.B.:

in wirtschaftlichen Zusammenhängen:

- bei Streitigkeiten in Gesellschafterbeziehungen
- bei Gewinnverteilungsabsprachen
- bei der Generationsnachfolge
- bei Aufnahme von Gesellschaftern
- beim Ausscheiden von Gesellschaftern
- bei Konflikten zwischen Vorgesetzten und Untergebenen
- bei Streitigkeiten zwischen Mitarbeitern
- bei Umstrukturierungen in Betrieben

in privaten Situationen:

- bei Trennung oder Scheidung
- bei Nachbarschaftsstreitigkeiten
- bei Konflikten mit Vereinskollegen